Tipps zur warmen Jahreszeit

Gegen die Hitze bei Temperaturen ab 30°C gibt es einige Tipps, aber was hilft wirklich? Unsere Redaktion hat es für Sie getestet!

Was hilft:

-Vorhaut nach hinten tapen. Wirkt ähnlich wie Ärmel hochkrämpeln.

-Tote Cracknutten! Denkt man garnicht, aber bei den Temperaturen sind Warmblüter nicht zum kuscheln geeignet. Da beiben nur noch Reptilien, Fische und tote Nutten. Naja, was soll man sagen, tote Nutten wehren sich halt nicht.

-Kaltes Sperma ausm Eimer. –> Hilft immer.

Was hilft nicht:

-Bukkake. Also mit warmem Sperma! Auch wenn man sich in der Wüste was anderes erzählt, kaltes Sperma ist warmen auf jeden Fall vorzuziehen.

-Durchfall. –> Ist ein echtes Leid bei dem Wetter. Also wer denkt, dass der Verzehr von rohem Huhn einen Vorteil bei was auch immer bringt, der hat sich getäuscht. Gerade wenns warm ist, kann das schon mal „nach hinten losgehen“.

-Thermosocken!

-Direkt in die Sonne gucken! Wobei das vielleicht nicht lang genug getestet wurde.

Aus aktuellem Anlass noch ein Nachruf:

Karl Ranseier ist tot!

Der wohl erfolgloseste Redaktionsmitarbeiter aller Zeiten starb beim Versuch, sich Kühlung durch Thermosocken zu verschaffen. Man fand ihn heute morgen um 6:45 Ortzeit tot in seinem Büro  auf. Er kämpfte verzweifelt gegen die Hitze. Als man ihne neben einer toten Cracknutte fand, trug er nichts als Thermosocken. Offenbar war seine Vorhaut hochgekrempelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s