Der wahre Tag des Herren

Der Steak and BJ Day (oder der Tag des Herren)

Bald ist es soweit. Am 14.3. ist wieder ein Jahr rum. Der offizielle Steak and Blow Job Day rückt näher. Nun gilt es zunächst einmal, Ruhe zu bewahren. Um den reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, solltet ihr folgende Dinge beachten, und euch etwas vorbereiten.

Doch zunächst: „Wer oder was ist dieser Steak and BJ Day“. Nunja. Hierzulande ist dieser Tag auch als Schniblo – , bzw. Schnitzel und Blowjob Tag bekannt . Es ist das Pendant zum Valentinstag. Statt Süßkram gibt es ein Steak, und statt der Blumen einen Blowjob. Eigentlich recht einfach. Falls eure Frau frag: Ja, dieser Tag ist offiziell, international und genauso echt, wie der Jogginghosentag, der Ohnehosentag, oder dieser menschenverachtende Weltfrauentag. Da wir seit ca. 40 Jahren diese merkwürdigen Frauenschonungsgesetze haben, stellt dieser Tag leider keine Verpflichtung mehr dar. Aber das muss man ihr ja nicht direkt auf die Nase binden.

Ihr fragt euch mit Sicherheit, wie denn nun so ein Steak and BJ Day abläuft. Ist es kompliziert? Muss ich irgendwas bestimmtes tun? Brauche ich Viagra?

Nein. Nein. Mag sein. Im Grunde ist es ganz einfach. Wenn die Frau ein Steak braten kann, solltet ihr eigentlich fein raus sein für diesen Tag. Ihr braucht nichts weiter tun, als euch mit offener Hose das gebratene Steak bringen zu lassen. Leider können Frauen selten braten, was wohl nach dem Stand meiner Forschung Fakt ist und sicher mit unserer komplexen Evolution zusammen hängt. Also warscheinlich müsst ihr euch das Steak selbst braten.

Gegessen wird während des Blowjobs. Wer Viagra genommen hat, sollte also für ausreichend Flaischvorrat gesort haben. Wenn ihr irgendiwe einen Teller mit Gurten auftreiben könnt, könnt ihr diesen auf dem Kopf der Frau schnallen. Allerdings bin ich mir nicht sicher, wie praktikabel das wirklich ist. Ich bin der Meinung, sie gehört unter den Tisch. Zack feddisch. Man muss ja nicht immer alles so kompliziert machen.

 

Hilfreiche Tipps:

Als erstes wäre es hilfreich, wenn ihr den Valentinstag nicht ganz ignoriert habt. Dieser geschah nämlich genau einen Monat davor, und es soll wohl Mädels geben, die dann meinen, den Steak and BJ Day auch ignorieren zu können.

Ihr solltet darauf achten, ausreichend Flaisch in den Kühlschrank zu stellen, damit sich die Frau am Tage des Herren voll und ganz auf die Bearbeitung des Flaisches konzentrieren kann. Die, die das Glück haben, eine Frau mit „Deep Throat Skills“ zu „besitzen“, sollten sich vielleicht außerdem die Wutz – Wurzel rasieren, denn niemand mag gern Haare in der Nase.

Kleiner Tipp: Kümmert euch selbst um das Kissen für die Knie der Frau. Denn, wenn sie erstmal angefangen hat zu nörgeln, ist bekanntlich schnell die Luft raus. Um sämmtliche Nörgelleien auszuschließen, könnt ihr vielleicht auch die Heizung etwas höher drehen, und die anstrengende Musik ausmachen.

Apropos „Luft raus“. Das bringt mich gleich auf den nächsten kleinen Tipp. Spart euch Tags zuvor Hülsenfrüchte.  Niemand mag sich bei tiefster Entspannung einen Furz verkneifen müssen, oder schlimmer, den Furz wegen tiefster Entspannung nicht halten zu können. Das Mädel siehst du nie wieder! Nunja, es sei denn, es ist Liebe.

Nun könnte ja wer daher kommen, und behaupten, das mache nichts aus bei der Frau, da sie schwerhörig und etwas verschnupft sei, und daher auch nichts schnuppere. Falsch! BJ’s von Mädels mit verstopfter Nase sind einfach oll. Das wäre wohl der Wurst – Cäse.

Also Leute. Viel Spass euch. Man muss die Feste feiern, wie sie fallen.

 

 

7 Gedanken zu “Der wahre Tag des Herren

  1. Hat dies auf seelenfunkeln rebloggt und kommentierte:
    Ein wenig Montags-Misch-Masch …also Schenkelklopfer, Motivation und Mukke von mir getestet und für gut befunden. Es ist schließlich genau einen Monat seit diesem elendig zuckrig verkleisterten Valentinstag her, da muss auch die Gegenseite auf ihre Kosten kommen 😉

    Viel Spass und einen gutgelaunten Wochenbeginn ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s